Vorflutschaffung Libellenteiche in Zwickau OT Weißenborn

Auftraggeber

Wohnungsbaugesellschaft Zwickau-Land eG l Albert-Schweitzer-Ring 33A l 08112 Wilkau - Haßlau

Ort

Sachsen l Stadt Zwickau l OT Weißenborn

Zeitraum

September 2016 bis Mai 2018

Kosten

451.148,- € (brutto / Kostenberechnung)

Projektbeschreibung

Die Wohnungsbaugenossenschaft Zwickau-Land eG plant im Zuge der Erschließung des Wohngebietes Horst-Hoffmann-Straße den 2. Bauabschnitt als weiterern Ab-schnitt des Bebauungsplanes 076 zu erschließen.
Um die Entwässerung des geplanten Erschließungsgebietes als auch der beiden südlichen Libellenteiche nachhaltig zu gewähleisten, ist die Anlage eines künstlichen und dennoch naturnah gestalteten Vorfluters bis zur Vorflut des Weißenborner Bach erforderlich.
Auf der Basis einer bereist vorliegenden Entwurfs- und Genehmigungsplanung wurde unser Büro mit der Prüfung und Fortschreibung des Projektes unter Beachtung der notwendigen hydraulischen und ökologischen Randbedingungen sowie mit der örtlichen Bauüberwachung beauftragt.


Leistungsbereiche

Wasserbau, Gew.-renaturierung, Ingenieurbiologie

begrünte Steinschüttung, Röhrichtwalze / Foto: IB PHD
begrünte Steinschüttung, Röhrichtwalze / Foto: IB PHD
Röhrichtwalze und Steckhöler nach Anlage / Foto: IB PHD
Röhrichtwalze und Steckhöler nach Anlage / Foto: IB PHD
Einmündung Wohn- gebietsentwässerung / Foto: IB PHD
Einmündung Wohn- gebietsentwässerung / Foto: IB PHD
Weidenspreitlage nach Anlage / Foto: IB PHD
Weidenspreitlage nach Anlage / Foto: IB PHD
» PROJEKTE  » abgeschlossene Projekte